Black Sea Arena

Die Black Sea Arena ist eines der neuen Highlights an der Schwarzmeer Küste in Georgien. Es ist das größte offene Konzerthaus im Kaukasus und beeindruckt nicht nur durch  sein Design sondern auch durch die Hochkaräter die dort auftreten. Neben Aerosmith und den Scorpions stand zur Eröffnung die sechsmalige Grammy-Gewinnerin Christina Aguilera auf der Bühne.

Geplant wurde die Arena von dem in Stuttgart ansässigen Architekturbüro „Drei Architekten“. Ein Highlight sind die drehbaren Lamellen-Elemente die sich jeder Witterung und Situation anpassen sowie die Dachkonstruktion über dem Zuschauerbereich, die sich öffnen lässt.

FLASHAAR ist Hersteller der LED-Lichtlinien, die rings um das Gebäude verlaufen. Es wurden 400 Meter der NP Line Nova (WW 3000°K) verbaut und zum Schutz vor Feuchtigkeit gemäß Schutzart IP65 bei der Produktion mit Polyuretan vergossen. Für die Nova spricht eine lange Haltbarkeit und ein geringer Energieverbrauch bei optimaler Lichtausbeute. Die Lichtvoute ist auch im Logo der Arena wiederzufinden.


Projektdetails  
Architekten: Drei Architekten
www.drei-architekten.de
Realisierung: 2016
Fotograf Presse/Black Sea Arena
Produkt-Gruppe:
NP Line Nova