Was sind mögliche/typische Schadensbilder von LED Leuchten?

Samuel Nord LEUCHTEN – TECHNIK / PROBLEME

Grundsätzlich besteht ein LED-Aufbau aus folgenden Teilen:

  • Halbleiter, als Strahlungs- und Wärmequelle
  • Optik, zur Bestimmung der Abstrahlcharakteristik
  • verschiedene Verbindungstechniken als elektrische und thermische des Chips
  • Submount/Leiterplatte zur Entwärmung
  • Gehäuse als Schutzfunktion

Man kann die Erscheinungsbilder von Fehlern bei der LED in mehrere Hauptgruppen unterteilen. Da sind zunächst die Totalausfälle, wobei es sich einmal um die komplette oder vorübergehende Unterbrechung handelt, deren Ursache im Chip oder an Störungen im elektrischen Pfad liegt. Die Unterbrechung kann durch mechanische Überlastung und chemische bzw. thermische Prozesse hervorgerufen werden. Eine andere Art von Totalausfällen stellt sich als elektrischer Kurzschluss dar. Hier spielen elektrische Überlastung und Silberwachstum eine Rolle.

Bei Degradationsausfällen handelt es sich um die Veränderung der optischen, elektrischen oder thermischen Kennwerte oder einer Kombination von mehreren, wobei die „Lichtabnahme“ der LED die augenscheinlichste Degradation ist. In der Realität gehen aber der Lichtabnahme andere Veränderungen der verschiedenen Parameter voraus. Oft geht eine Degradation einem Totalausfall voraus. Eine spezielle Art der Degradationsausfälle sind reversible Prozesse, die durch Strom oder anderen Stress hervorgerufen werden. Diese Fehler können durch gezielte Tests wie z.B. Temperaturwechseltest hervorgerufen und somit selektiert werden.

Beispiele können sein :

  • Elektrische Unterbrechung
  • Bonddrahtablösng
  • Bonddrahtablösungen durch mechanische Einflüsse
  • Bonddrahtablösungen durch chemische Einflüsse
  • Elektrischer Kurzschluss
  • Durch Überlast erzeugter Kurzschluss
  • Kurzschluss durch ESD-Schädigung
  • Degradation / + durch ESD-Schäden
  • Chipalterung
  • Überhöhte Sperrschichttemperatur

Quelle: http://www.elektroniknet.de/elektronik/optoelektronik/erscheinungsbild-und-ursachen-von-led-fehlern-87432.html