Wofür steht das Binning?

Samuel Nord LED-PLATINEN

Das nach der Fertigung exemplarweise vorgenommene Einteilen der Produkte in die verschieden fein abgestuften Klassen wird als „binning“ bezeichnet, dabei wird mittels entsprechend fein abgestufter Parameter in sogenannte Bins sortiert, das heißt, die LEDs werden einer Gruppe gleicher Beleuchtungsintensität und Farborten zugeordnet.
Quelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Binning